Das Kita-Brückenjahr

Alle Eltern, deren Kind 5 Jahre alt wird, stehen in Hamburg vor der Entscheidung: Soll das Kind weiter unsere Kindertagesstätte besuchen oder zur Vorschule an einer Grundschule wechseln?

Während der Jahre in unserer Kita hat ihr Kind bei uns Wurzeln geschlagen. Es ist seit langem mit seiner Kita und seinen Erzieherinnen vertraut und hat Freundschaften geschlossen. Diese stabilen Beziehungen sind für Kinder von grundlegender Bedeutung und bilden die Basis für ihre weitere positive Entwicklung. Wenn sich Kinder geborgen, wertgeschätzt und kompetent fühlen, können sie zuversichtlich neue Schritte meistern – wie den in die 1. Klasse.

 

Das Kita-Brückenjahr bereitet alle Kinder, die das letzte Jahr vor der Einschulung nicht in einer Vorschule, sondern weiterhin in der Kita verbringen möchten, auf diesen wichtigen Schritt in die Schule vor.

So sieht das Kita-Brückenjahr in unserer Einrichtung aus:

Unsere Vorschulkinder werden zweimal in der Woche im sogenannten Kita-Brückenjahrraum von einer Erzieherin betreut. Die Kinder sollen durch die zusätzlichen Angebote auf die Lebensrealität Schule vorbereitet werden. Die Angebote werden individuell an diese Vorschulgruppe angepasst, das heißt entsprechend ihren Bedürfnissen, Fähigkeiten und  besonderen Entwicklungs- und Förderbedarfen. Durch Partizipation wird den Kindern die Möglichkeit geboten, aktiv das Vorschulprogramm mitzugestalten.

In Kooperation mit benachbarten Grundschulen besuchen wir an mehreren Tagen den Unterricht einer 1. Klasse. Hier können die Kinder das neue Lebens- und Lernumfeld "Schule" kennenlernen und Schwellenängste überwinden.

Im Kita-Brückenjahr lernt Ihr Kind bei uns:

      - Zahlen, Mengen, Formen (math. Grundkenntnisse)

     - Sprache, Buchstaben, Schrift (Sprachkompetenz)

     - Forschen, Entdecken, Experimentieren (Naturwissenschaft)

  - Lieder, Tänze, Bilder (musische Bildung)

  - Ich, Du, Wir  (soziale Kompetenz)

  - Bewegung und Entspannung (Motorik)

  - Freude, Stolz und Zuversicht (emotionale Kompetenz)

  - „Das Lernen lernen“

 

Weiterhin beinhaltet das Kita-Brückenjahr:

- mind. einen Elternsprechtag und einen Eltern-Kind-Sprechtag

- Verkehrserziehung an vier aufeinanderfolgenden Tagen mit dem BNB

- Präventionsprogramm "Mutkurs" (5 Einheiten und ein Elternabend")